Logo mit Schriftzug des ADFC Region Hannover

Leserbrief

Leserbrief vom ADFC-Vorstand zum HAZ-Artikel vom 26.10.2023

Zum HAZ-Artikel "Nur Autos zu verbannen ist keine Lösung“ vom 26.10.2023 hat der Vorstand vom ADFC Region Hannover e.V. einen Leserbrief geschrieben:

Vorweg: ich kenne den Beitrag von Herrn Krach im Tagesspiegel nicht, sondern nur den Artikel von Andreas Schinkel. Aber ich wundere mich schon sehr, was die Pläne mit „Verteufelung des Autos“ zu tun haben sollen. Autos sollen zukünftig in der hannoverschen Innenstadt nicht mehr am Straßenrand, sondern in Parkhäusern geparkt werden. Die Zufahrt zu diesen Parkhäusern soll vom Innenstadtring aus auf bestimmten Strecken erfolgen, die Innenstadt bleibt also für Autofahrende zugänglich – auch aus dem Umland von Hannover. Die Stadt Hannover will Rad- und Fußverkehr fördern. Dafür braucht es ausreichend Platz im Straßenraum. Bis jetzt haben Autos 60% der Verkehrsfläche zur Verfügung, das muss sich ändern. Der zur Verfügung stehende Platz muss gerechter verteilt werden. Das ist Logik, nicht Kulturkampf. Die Region Hannover hat gerade in diesem Jahr einen Verkehrsentwicklungsplan beschlossen, in dem für die Innenstädte genau das steht: konsequente Parkraumbewirtschaftung, Verlagerung in Parkbauten oder an den Rand der Innenstadt, Ausweitung von Fußgängerzonen, verträgliche und sichere Führung von Bus und Rad durch Innenstadtbereiche.  

Annette Teuber,

ADFC Region Hannover e.V.

alle Themen anzeigen

Werde Mitglied im ADFC

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

 

Zum Beitrittsformular

Verwandte Themen

Interview mit Ulrich Syberg: Abschied mit Perspektive

Bei der ADFC-Bundesvorstandswahl im November wird der ADFC-Bundesvorsitzende Ulrich Syberg nicht mehr antreten. Radwelt…

Verkehrsentwicklungsplan 2030

Stellungnahme des ADFC Region Hannover e.V. zum Verkehrsentwicklungsplan 2030

Verkehrsunfall

Nach schweren Unfällen in Uetze gibt Polizei Radfahrenden Tipps

Stellungnahme des ADFC Region Hannover e.V. zum HAZ-Artikel 16.02.23

Winterdienst

Winterdienst

Winterdienst in Stadt und Region Hannover

Fahrradfahren im täglichen Verkehr

Offener Brief: Bündnis dringt auf schnelle Reform des Verkehrsrechts

Auch nach über einem Jahr im Amt hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing noch immer keinen Entwurf für ein…

ADFC Stellungnahme: Umgestaltung des Platzes am Steintor

Der ADFC Stadt Hannover hat eine Stellungnahme zur Umgestaltung des Platzes am Steintor verfasst. Die Pläne sehen keinen…

ADFC erhebt Einwendungen im Planfeststellungsverfahren Südschnellweg

Wie schon in der HannoRad geschrieben, sind wir mit den Plänen zum Südschnellweg nicht einverstanden

Südschnellweg - Richtigstellung Faktencheck

Das Bündnis gegen den Ausbau des Südschnellwegs gibt Richtigstellung zum “Faktencheck B3 Südschnellweg Hannover” der…

Pressemitteilung: Planungsstopp für den Südschnellweg

Bündnis gegen den Ausbau des Südschnellwegs begrüßt die klare Positionierung seitens des Regionspräsidenten Steffen…

https://hannover-region.adfc.de/artikel/leserbrief

Bleiben Sie in Kontakt