ADFC-Empfehlungen für kinderfreundliche Radangebote

Mit Kindern auf Radtour: Empfehlungspapier ist online

Opa mit zwei Kindern auf Fahrradweg im ländlicher Umgebung
Opa mit Kindern auf Radtour © ADFC | april agentur

Was können Radroutenbetreiber:innen und Destinationen tun, um ein gutes Angebot für radreisende Kinder und ihre Familien/Eltern zu schaffen? Gemeinsam mit Tourismus NRW e.V. entwickelte der ADFC Empfehlungen für kinderfreundliche Radangebote.

Kinderfreundliche Radangebote haben unterschiedliche Altersgruppen, Kondition und Anforderungen an die Tourengestaltung im Blick. Streckenlänge und die thematische Inszenierung der Radangebote berücksichtigen diese Faktoren. Autofreie und verkehrsarme Wege beispielsweise bieten den radreisenden Kindern Sicherheit. Breite Wege mit einer guten Oberflächenqualität und der Verzicht auf Umlaufschranken oder Poller machen das Fahren auch mit Kinderanhängern oder Lastenrädern möglich.

Routen mit Erlebnischarakter schaffen

Eine Routenführung mit Erlebnischarakter und spannender Thematik, eine begleitende Infrastruktur mit Spielplätzen und kinderfreundlichen Rastplätzen sind notwendig und unterstützen den Erlebnischarakter. Außerdem können sie die Thematik der Route aufgreifen und so das Erlebnis weiter verstärken.

Start- und Zielorte punkten mit barrierefreien Bahnhöfen

Start-, Einstiegs- und Zielpunkte der Routen sollten Orte mit barrierefreien Bahnhöfen sein. Sie ermöglichen Familien mit vielen Fahrrädern, Lastenrädern oder Anhängern und Gepäck einen leichten Ein- und Ausstieg sowie eine umweltfreundliche An- und Abreise.

In der Kommunikation und Angebotsgestaltung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingehen

Familien sind vielfältig und bedürfen einer differenzierten Betrachtung bei der Angebotsgestaltung und Ansprache. Erfolgreiche Kommunikation geht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen ein.

ADFC-Handlungsleitfaden kostenlos herunterladen

Der Handlungsleitfaden zeigt auf, welche Infrastruktur und andere Voraussetzungen für familienfreundliche Radangebote vorhanden sein sollten und wie das Angebot zielgruppengenau kommuniziert werden kann. Erfolgreiche Good Practice-Beispiele für kinderfreundliche Aktivangebote runden das Empfehlungspapier des ADFC ab.

Das 17-Seiten starke PDF kann in der blauen Servicebox kostenlos heruntergeladen werden.


Werde Mitglied im ADFC

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

 

Zum Beitrittsformular

Verwandte Themen

Verkehrskompetenz - Sicher Radfahren - Regeln und Tipps

In 7 Einzelvideos gibt der ADFC Region Hannover e.V. Tipps zu sicherer Infrastruktur, Verkehrsregeln und den…

S-Bahn des GVH am Bahnsteig mit großem Fahrradsymbol im Fensterbereich zwischen den Einstiegstüren zum Mehrzweckabeil

Auswertung zur ADFC-Umfrage

Hier die Auswertung zur Umfrage zu den Mehrzweckabteilen der S-Bahnen im GVH.

Morgenstimmung

ADFC-Tourenvorschläge in der Region

Leider können wir wegen der Pandemie noch immer keinen geführten Radtouren anbieten!

Daher bieten wir Euch als…

https://hannover-region.adfc.de/artikel/adfc-empfehlungen-fuer-kinderfreundliche-radangebote-3-1

Bleiben Sie in Kontakt